Betreuungskraft (m/w) nach §87b SGB XI

Qualifikation zur Begleitung und Aktivierung von Pflegebedürftigen mit eingeschränkter Alltagskompetenz.

Der Anteil älterer Menschen steigt kontinuierlich an und damit auch der Bedarf an Gesundheitsdienstleistungen in der Pflege. Nach dem Sozialbericht der Arbeiterwohlfahrt wird es 2020 etwa 2,6 Mio. Pflegebedürftige (d. h. 40 % mehrals heute) geben, davon einen wachsenden Anteil von gerontopsychiatrisch Erkrankten. Die Versorgungssituationvon pflegebedürftigen Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen wird als verbesserungsbedürftig angesehen. Mit der Zahlung von leistungsgerechten Zuschlägen zu den Pflegesätzen für die zusätzliche Betreuung und Aktivierung von Pflegebedürftigen werden finanzielle Grundlagen gegeben, entsprechend qualifizierte Betreuungskräfte einzusetzen und die Lebensqualität der Pflegebedürftigen zu erhöhen.

Ihr Nutzen:

Die Maßnahme erfüllt die GKV-Richtlinie nach §87b SGB XI zur Qualifikation von zusätzlichen Betreuungskräften in Pflegeheimen.
Sie erwerben die Fähigkeit, Menschen mit erheblichem allgemeinem Betreuungsbedarf zu begleiten und zu aktivieren. Dazu werden neben gerontopsychiatrischem Grundwissen, Grundlagen der Kommunikation sowie Kenntnisse zur Grundpflege inkl. Hygieneanforderungen vermittelt. Schwerpunkt bildet die Anleitung von Betreuungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten inklusive mobilisierender Angebote.

Zielgruppe:

Pflegehilfskräfte sowie Personen, die Erfahrung in der Betreuung von Menschen mit einer erheblichen Einschränkung ihrer Alltagskompetenz erworben haben und beruflich eine Betreuungstätigkeit ausüben möchten.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Persönliche Eignung
  • positive Haltung gegenüber kranken, behinderten und alten Menschen
  • kommunikative Fähigkeiten
  • Einfühlungsvermögen
  • Kreativität
  • Flexibilität
  • psychische Belastbarkeit
  • Zuverlässigkeit

Abschluss:

  • Teilnahmebescheinigung
  • Zertifikat
  • erste Hepatitis-Impfung
  • Gesundheitspass

Dauer der Qualifizierung:

  • 5 Wochen zzgl. optionales Praktikum

Inhalte:

  • Grundlagen der Betreuung nach §87b SGB XI
  • Demenz, psychische Erkrankungen, geistige Behinderungen, Alterserkrankungen und deren Behandlung
  • Grundkenntnisse der Pflege und rechtlicher Rahmenbedingungen
  • Ersthelferkurs
  • vertiefende Kenntnisse zur professionellen Betreuung
  • Hauswirtschaft und Ernährung
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung inklusive mobilisierender Angebote

Infoveranstaltung:

Wir stehen Ihnen gern für ein persönliches Beratungsgespräch nach vorheriger telefonischer Abstimmung zur Verfügung.

Kontakt:

Kaunzner Personalmanagement
Augustusburger Straße 189
09127 Chemnitz
Tel.:  0371 / 52 02 977
Fax.: 0371 / 52 03 91 79

Ansprechpartner: Diana Kaunzner

weiterbildung@kaunzner-personal.de